Projekte: Streetwork-App

Digitale Lösung zur Dokumentation und Qualitätsicherung für Streetworker

Lesedauer: 6 Minuten | 18.11.2022

projekte-streetwork-app-web-app

Der Kunde

Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Kreisjugendamt (1. Testphase)
Landesarbeitsgemeinschaft Mobile Jugendarbeit/ Streetwork Baden-Württemberg e.V. (LAG) (2. Testphase)

Die Branche

Soziale Arbeit. Jugendarbeit / Jugendsozialarbeit

Das Hauptziel

Mit Hilfe einer digitalen Lösung wird die Dokumentation und Qualitätssicherung im Arbeitsfeld Mobiler Jugendarbeit (MJA) verbessert.

Die Ausgangssituation

Eine detaillierte Dokumentation der Streetwork-Gänge wird bisher handschriftlich oder am PC in Form von Word-Dokumenten oder Excel-Tabellen erstellt. Folglich werden die Protokolle in der Regel mit großem zeitlichen Verzug aus der Erinnerung angefertigt. Die Erhebung der Daten ist oftmals ungenau, nicht vergleichbar, lückenhaft und unübersichtlich. Die Auswertung und Analyse der Daten ist zeit- und arbeitsintensiv.

Die Vorgehensweise

Um mit möglichst wenig Aufwand und damit verbundenen Kosten ein Produkt zu entwickeln, dass das Problem der Zielgruppe (Fachkräfte MJA und Streetwork) löst bzw. das Dokumentieren vereinfacht und einen fachlichen Nutzen für die Praxis bietet, wird ein MVP (Minimum Viable Product) entwickelt. Dieses MVP wird auf Basis von Kundenfeedback iterativ erweitert und verbessert. Das MVP deckt im ersten Schritt die wichtigste Kernfunktion ab.

In einem Discovery Workshop wurde die Kernfunktion bestimmt (einfache und schnelle Erfassung von Streetwork-Gängen) und im Detail definiert. Anschließend wurde auf Basis der im Workshop erzielten Resultate ein Design und Klickdummy (interaktiver Prototyp) erstellt. So konnte der Kunde schon ein erstes Gefühl für die App bekommen. Nach ein paar Feedback-Schleifen, ging es in die Entwicklung der App. Als diese abgeschlossen und die App ausreichend getestet war, erfolgte eine Fachkräfteschulung. In dieser wurden ausgewählten Fachkräften grundlegende Projektinformationen, Ziele der App, sowie der Umgang mit der App nähergebracht. Ebenso erfolgte die Installation der App, so dass im nächsten Schritt die 4-monatige Testphase beginnen konnte. Danach ging es in die "Learn-"/ Lernphase des Build-Measure-Learn Loops. Es wurde ausführlich Feedback eingeholt, um zu schauen, wie die Fachkräfte die App nutzen und bewerten, welche Verbesserungen gewünscht sind, etc. Durch diese Vorgehensweise war es möglich Potenziale zur Verbesserung und Weiterentwicklung des Produktes zu erkennen und zu realisieren. So wurden neben kleinen Anpassungen bei der Erfassung von angetroffenen Jugendlichen, vor allem die Analyse und Auswertung der Daten optimiert. Aktuell (August bis November 2022) befindet sich das Produkt in einer zweiten landesweiten Testphase.

Das Ergebnis (1. Testphase)

Neben der Verbesserung und Vereinfachung der Dokumentation der Streetwork-Gänge, mit Hilfe einer mobilen App für Android und iOS, kann auch die Qualitätssicherung der Streetwork-Arbeit verbessert werden. Hierfür steht der Zielgruppe eine Web-App zur Verfügung. Mit Hilfe dieser kann eine einfache Analyse und Auswertung der Daten erfolgen. Mit nur wenigen Mausklicks können besondere Bedarfsgruppen, Themen und Orte erkannt werden. Mit geringem Aufwand kann die Streetwork-Arbeit detailliert analysiert und dargestellt werden, in Abhängigkeit von diversen Filtern. Dies ermöglicht schnell und präzise bestimmte Aussagen über die Sozialräume treffen zu können und die eigene Tätigkeit zu reflektieren. Höchste Datenschutzrichtlinien garantieren den Schutz personenbezogener Daten.

Die Technik

  • Mobile App für Android und iOS zur Erfassung der Streetwork-Gänge, basierend auf React Native
  • Web-App/Dashboard zur Auswertung der Streetwork-Gänge, basierend auf React
  • REST API zur Anbindung an die Android-App, iOS-App und Web-App
  • MySQL Datenbank

LINKS

zum Blog
Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wir verwenden Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.